07 Apr 2015

Wollen Sie wissen, was guten Sex ausmacht?

Allgemein
0 Kommentare

Eine Studie* zum Thema Langzeitpartnerschaften bei Paaren über 65 Jahre hat versucht, diese schwierige Frage zu klären. Das Ergebnis lässt sich einfach zusammenfassen: „Sexuelles Funktionieren ist nicht erforderlich für guten Sex. Sexuelles Funktionieren alleine garantiert keinen guten Sex.“

Sexualität ist weit mehr als bloß Genitalität. Flirt, Verliebtsein, sexuelle Erregung, Schmusen, Liebkosen, ineinander eindringen, Selbstbefriedigung…: all dies sind – neben vielen anderen Varianten – Zeichen und Ausdrucksformen der menschlichen Sexualität.

Es geht also um sehr viel mehr als intakte Körperfunktionen. Zu den wichtigsten Merkmalen von gutem Sex zählten die befragten Paare:

  1. gegenwärtig und aufmerksam sein
  2. Echtheit, Vertrauen
  3. intensive emotionale Verbindung
  4. sexuelle und erotische Intimität
  5. Austausch, Kommunikation
  6. „Transzendenz“ (über sich hinaus wachsen)

*(Kleinplatz, P.J. Ménard, A.D. Building Blocks Toward Optimal Sexuality: Constructing a Conceptual Model. The Family Journal : Counseling and therapy for couples and families. 2007, 15(1):72-78)

[zum Anfang]

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

GRATIS

Trage Dich hier für meinen Newsletter ein und sicher Dir mein Arbeitsbuch "Sexuell zufrieden. Dein Start in fünf Schritten."

Du hast Dich erfolgreich angemeldet. Bitte überprüfe Dein Email-Postfach. Du musst den Empfang des Newsletters noch mit einem Klick aktivieren.