10 Apr 2012

Systemische Therapie

0 Kommentare

Systemische Beratung, systemische Therapie und systemisches Coaching– Grundsätze und Wirkung

Die systemischen Beratung, Therapie und Coaching verstehen den Klienten als eine Ganzheit aus Denken, Fühlen und Handeln, und als
eingebunden in mehreren Systeme: Familie, Kollegen, diverse Gruppen.

Diese Systeme streben stets nach einem „inneren“ Gleichgewicht, vergleichbar einem Mobile. Wenn ein Teil innerhalb des Systems etwas verändert, müssen alle anderen das Gleichgewicht neu ausbalancieren.

Die systemischen Beratung, Therapie und Coaching basieren auf einem konstruktivistischen Gedanken, d.h. dass wir als Beobachter unsere „Wirklichkeit“ konstruieren – durch die Bedeutung und den Sinn, den wir den „Dingen“, Erlebnissen und allen Aspekten des Lebens, geben.

Probleme sind dem entsprechend nicht im Individuum verankert oder als eine individuelle Eigenschaft zu sehen (z.B. „Er ist faul“), sondern als ein Verhalten, das in bestimmten Situationen, in einem bestimmten Kontext gezeigt wird und als Ausdruck der Kommunikation innerhalb des Systems. Von „außen“ kann dies als Problem (Faulheit) angesehen werden, jedoch in manchem Kontext (d.h. In der konkreten Situation) ist es eine Lösung(z.B. „So sorge ich für Entspannung, Widerstand etc.“). Probleme entstehen dann, wenn jemand aus dem System diese Lösung als problematisch ansieht und sie verändern möchte. (z.B. wenn die Eltern beginnen, sich Sorgen über das Lernverhalten zu machen, wenn ein Sitzenbleiben in der Schule droht).

Eine wichtige systemische Haltung ist, im Klienten den Experten für sein eigenes Leben zu sehen. Ein „Experte“, der gerade keinen Zugang zu den eigenen Ressourcen hat. Ein systemischer Therapeut ist nicht  eine höhere, schlauere Instanz, sondern nur Begleiter! Die systemische Beraterin oder die systemische Therapeutin sieht sich als Expertin nur für den Prozess, für die Strukturierung der Sitzung, und nicht für das Leben des Klienten. Wertschätzung dem Klienten gegenüber und seinen (oft ambivalenten) Wünschen, ist stetig präsent.

Ziel der systemischen Beratung, der systemischen Therapie und des systemischen Coachings ist es, Wachstumsprozesse anzustoßen, verändernd wirkende Handlungsmöglichkeiten anzuregen und den Blickwinkel zu weiten. Dabei soll die Therapie bzw. Beratung so kurz wie möglich und so lang wie nötig sein.

Über den Nutzen und die Wirksamkeit der Systemischen Beratung/Coaching und der Therapie, können Sie nachlesen auf:

(http://www.dgsf.org/service/download-bereich/Systemische%20Therapie%20Bullets%2025-04-13%20final.pdf)

Die Wirksamkeit Systemischer Therapie wird seit 2008 auch in Deutschland wissenschaftlich anerkannt (In Österreich und der Schweiz ist dies bereits seit den 90er Jahren der Fall).

Die Systemische Therapie wirkt:

  • schnell
  • nachhaltig
  •  auch bei schweren Störungen
  •  spart Kosten
  •  führt zu hoher Kundenzufriedenheit

 

„Möchten Sie (wieder) Experte für Ihr Leben werden?“

Bitte rufen Sie mich an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

+49 (0)179 29 456 40 oder + 49 (0)89 33 09 69 75

[zum Anfang]
 

GRATIS

Trage Dich hier für meinen Newsletter ein und sicher Dir mein Arbeitsbuch "Sexuell zufrieden. Dein Start in fünf Schritten."

Du hast Dich erfolgreich angemeldet. Bitte überprüfe Dein Email-Postfach. Du musst den Empfang des Newsletters noch mit einem Klick aktivieren.