08 Apr 2012

Hypnosetherapie

0 Kommentare

 

Ja, ja, die Hypnose! Gäbe es bloß nicht so viele aufreißerische TV Shows, und so viele falsche Information über Hypnose, wäre unsere Arbeit als Hypnotherapeuten deutlich einfacher! Am besten, Sie vergessen (fast) alles, was Sie im Fernsehen über Hypnose gesehen haben!

»Alles, was fasziniert und die Aufmerksamkeit eines Menschen festhält oder absorbiert, könnte als hypnotisch bezeichnet werden.«

milton h. erickson

Hypnose ist das Verfahren. Trance ist der Zustand, der mit Hypnose erreicht werden kann. Ein Zustand tiefer Entspannung oder intensiver Erregung, aber KEIN Schlaf! Trance ist höchst konzentrierter Bewusstseinszustand, in dem Lösungs- und Suchprozesse angestoßen und Fähigkeiten aus Unbewusstem hervorgelockt werden.

Jeder ist ein Tranceprofi

Trance ist ein Alltagsphänomen. Fast alles, was wir automatisch tun (im „flow“) oder bei dem wir total absorbiert sind, hat mit Trance zu tun: z.B. einen Film anschauen oder ein Buch lesen und dabei die Welt vergessen, im Zug sitzen, durch das Fenster schauen, und ganz selbstvergessen, die Bilder vorbei ziehen lassen. Haben Sie noch nie taggeträumt?

 

Warum ich Hypnosetherapie anbiete?

  1. Weil ich begeistert bin von dieser Methode
  2. Weil Klient und Therapeut sich nach einer Hypnosesitzung wunderbar fühlen
  3. Weil es nichts Besseres gibt, um seine eigenen Fähigkeiten und Ressourcen zu wecken

Wissenschaftliche Anerkennung der Hypnosetherapie

Die Hypnosetherapie wurde vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie im Jahr 2006 als wissenschaftliche Psychotherapiemethode im Sinne des § 11 Psychotherapeutengesetzes für Erwachsene in bestimmten Anwendungsbereichen anerkannt.

 

Wer ist Milton Erickson?

[zum Anfang]
 

GRATIS

Trage Dich hier für meinen Newsletter ein und sicher Dir mein Arbeitsbuch "Sexuell zufrieden. Dein Start in fünf Schritten."

Du hast Dich erfolgreich angemeldet. Bitte überprüfe Dein Email-Postfach. Du musst den Empfang des Newsletters noch mit einem Klick aktivieren.