12 Mai 2014

Mangel oder Verlust des sexuellen Verlangen

0 Kommentare

Synonym: Libidoverlust

Aus den ICD-10: Der Verlust des sexuellen Verlangens ist das Grundproblem und beruht nicht auf anderen sexuellen Störungen wie Erektionsstörungen oder Dyspareunie. Die sexuelle Appetenzstörung gehört zu den sexuellen Funktionsstörungen. Synonym dafür werden Lustlosigkeit, (sexuelle) Unlust verwendet. Die Menschen, die über den Verlust des sexuellen Verlangens klagen, leiden darunter. Sie fühlen sich häufig unter Druck, v.a. auch weil sie befürchten, dass die Beziehung zugrunde gehen könnte oder weil der Partner unzufrieden ist.

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

[zum Anfang]
 

GRATIS

Trage Dich hier für meinen Newsletter ein und sicher Dir mein Arbeitsbuch "Sexuell zufrieden. Dein Start in fünf Schritten."

Du hast Dich erfolgreich angemeldet. Bitte überprüfe Dein Email-Postfach. Du musst den Empfang des Newsletters noch mit einem Klick aktivieren.